Frische Lyrik - Neuerscheinungen 2018

In seinem neuen Band Grabungsplan geht Tobias Roth auf eine Expedition durch die tiefen Schichten europäischer Kulturtraditionen. Mikael Vogel stimmt ein Requiem für ein Bestiarium ausgestorbener Tiere an, Dodos auf der Flucht fragt nach künftigen Lebenswelten des Menschen im Anthropozän. In Amok PerVers stürmt Martin Piekar durch den alltäglichen Wahnsinn aus Digitalkultur, Terror, und Rausch. Crauss spürt in seinen Gedichten den Nullpunkten im Alltag nach und navigiert dicht an der Harten Seite des Himmels. Carl-Christian Elze widmet sich Venedig – einem Hologramm, einer Vision von Tintoretto, einem Organversagen – einem Bild vor Augen, das zerfließt, sobald wir es betreten, ein langsames ermatten im labyrinth.

 

Poetisiert Euch – Lyrik aus dem Verlagshaus Berlin

Wir sind ein Independent-Verlag für Lyrik und Illustration. Unser Programm umfasst Gegenwartsliteratur und Wiederentdeckungen aus dem deutschen und internationalen Sprachraum. Anspruchsvolle Typografie, die Verwendung ausgesuchter Papiere und langlebige Fadenheftungen machen unsere Bücher zu kostbaren Gesamtkompositionen.

Wir veröffentlichen Autor_innen, durch deren Schreiben Positionen zum Ausdruck kommen. Neben die Texte tritt die Illustration als gleichberechtigte Ausdrucksform. Aus Gedichten und Bildern spricht der Mut, Themen auszuformulieren und die Avantgarde über ihre ästhetische Funktion hinauszuführen. In unseren Übersetzungen und Nachdichtungen erkunden wir Sprachen, Literaturen und damit Inhalte, die wenig präsent sind. Damit erweitern wir die Lyriklandschaft um Stimmen, die sonst nirgendwo hörbar sind.

Im Verlagshaus Berlin entstehen Bücher, die in der Entfaltung zweier Medien Universen auf kleinstem Raum erschaffen. Seit 2005 wird das Verlagshaus von Andrea Schmidt, Jo Frank und Dominik Ziller geführt. Poetisiert Euch.