Haltung zeigen

Während wir zunehmend die Erfahrung teilen, dass um uns herum ein Lärmen und Schreien von Komplexitäten herrscht, wir überladen werden von apodiktischen Verkündungen und Postulierungen postfaktischer »Tatsachen«, fordern die Bände unseres Lyrikpaketes dazu auf, Haltung zu zeigen: Sie stellen sich außerhalb der Komplexitäten auf, verkünden und postulieren nicht, sondern treten zurück. Die Texte werfen Fragen auf: nach unserem Verhältnis zum Uns, zum Wir, zum Die.

Wie kleine trojanische Pferde schmuggeln die Gedichte in Lea Schneiders Band »Invasion Rückwärts« Dinge, von denen man erst einmal lernen muss, warum sie gefährlich sind. Diese ungefähren Objekte sind aber selbst nur Taktgeber ihrer eigenen Transformationen. Bilder, Stimmungen, Theorien und Gegenstände verdichten sich zu Gebilden, die funktionieren wie Lösungsvorschläge für einen Rubik’s Cube – und sich dabei so witzig und klug lesen, dass man den Würfel immer weiterdrehen will.

Kommentar heißt das, was ins Gedächtnis gerufen wird. Über die Jahrhunderte haben sich die Kommentarbücher sämtliche Freiheiten von Referenz- und Bedeutungsebenen erlaubt. Swantje Lichtenstein bietet in »Kommentararten« Variationen an: einen Kommentar vor dem Text, einen Kommentartext nach dem Text, einen Kommentar als post-elektrische Poesie, der wiederum andere Texte sich einverleibt, sich rückversichert, vorausschaut. So und So also. Am Anfang schon verfehlt. War ja schon da. War nur um die Ecke. War Im Sich, kleiner, feiner Ort. Topologisch. Mach doch mal. Los! Liegt was an? Ja! Die unbestimmte Unmittelbarkeit.

Wen oder vielleicht auch Was meinen »wir«, wenn »wir« WIR sagen? Monika Rinck nähert sich in ihrem Essay diesem kleinen Personalpronomen der ersten Person plural kritisch an. Wo ist das WIR, das »wir« sprechen, in der Lyrik, in der Sprache, in der Welt – und kann das WIR ohne ICH auskommen? Monika Rincks Essay ist eine Befragung und Infragestellung unserer Verwendung dieses kleinen Wortes, in dem so viele ICHs ihren Platz beanspruchen können.

Neben den drei Bänden finden Sie in unserem Lyrikpaket unsere geliebten Devotionalien: eine Tasche, Postkarten, Aufkleber … Und das Ganze ohne Versandkosten!

 


Inhalt des Lyrikpakets:


40,00 €
Enthält 7% MwSt.

>Art.-Nr.: LYPA2017-HAZE
Verfügbar Kostenloser Versand* Lieferzeit 3-4 Werktage