Edition_Poeticon

Edition Poeticon

Denkstoff in kompakter Form: Essays zu Welt und Lyrik.

Lyrik wirkt weit über ihre ästhetische Funktion in wichtige Fragen der Gegenwart hinein. Gleichzeitig haben diese Fragen eine Bedeutung für das lyrische Schreiben. Es ist Zeit, über Gedichte und über das, was sie mit uns machen, nachzudenken. Dieses Nachdenken verdichtet sich in den Bänden der Edition Poeticon zu Essays, die einzelne Schlagwörter behandeln.

Ohne viel Umschweife, aber immer mit Bedacht auf die Sprache, in der die Gedanken sich äußern, verhandeln sie Themen, die im Orbit der Lyrik kreisen. Es sind Gedanken, die oft in den Alltag reichen und noch einmal verdeutlichen, wie weit Lyrik mit relevanten Bereichen der Gesellschaft verwoben ist: Schönheit, Geschlecht, Tradition, Anthropozän – um nur einige wenige zu nennen.

Die kleinen Hefte der Edition Poeticon bieten Denkstoff in kompakter Form. Ihre Taschenbroschuren passen in jede Situation. In ihnen haben wir das alte Handwerk der Fadenknotenheftung neu entdeckt – jeder Band ist in einer anderen Farbe geheftet.

Ganz im Sinne des Verlagshaus bleiben die Seiten in den Bänden zum Begriffen Schreiben und Zeichnen als Notizbuch frei: Poetisiert euch!

Comments are closed.